Unterstützungsangebot der Schulstation

Telefonbereitschaft der Schulstation

Liebe Eltern,

in dieser Zeit, mit ihren besonderen Herausforderungen, möchten wir trotzdem da sein, wenn auch nur telefonisch.

An folgenden Tagen erreichen Sie uns von 11 bis 13 Uhr, nach Absprache gerne auch zu anderen Zeiten!

Donnerstag, 17.12.2020

Montag, 04.01.2021

Dienstag, 05.01.2021

Donnerstag, 07.01.2020

Brauchen Sie Unterstützung, einen Ratschlag oder einfach ein offenes Ohr, um im Alltag wieder durchatmen zu können? Melden Sie sich bitte gerne.

Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Das Team der Schulstation,

Maria Wagner und Stefanie Schenk

Aktuelle Informationen zur Schulschließung ab dem 16.12.2020

Liebe Eltern,

ich möchte Sie über die wichtigsten Entwicklungen im Rahmen der Beschlüsse aus der Pressekonferenz des Regierenden Bürgermeisters Herrn Müller in Kenntnis setzen.

Die Schulen werden bereits ab dem 16.12.2020 geschlossen. Es wird eine Notbetreuung angeboten. Die Schulschließung vom 04.01.-08.01.2021 ist weiterhin aktuell, eine Notbetreuung wird angeboten.

Nun zu den Details im Einzelnen:

Notbetreuung

Die Notbetreuung gilt nur für Kinder, bei denen beide Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten und muss angemeldet werden. (Siehe Liste und Anmeldungsformular im Anhang)

Bei der Anmeldung geben Sie bitte dringend die exakten Tage und die Uhrzeiten für die Betreuung an.

Die Grundschulen bieten für die Kinder der Jahrgänge 1.-3. Klasse (Jül) eine Notbetreuung von 7.30-16.00 Uhr an.

Für die Jahrgänge 4.-6. Klasse wird eine Notbetreuung von 8.30-15.00 Uhr angeboten.

Eine erweiterte Notbetreuung im Zeitraum von 6.00-7.30 und 16.00-18.00 Uhr kann NUR per Einzelnachweis des Arbeitgebers und in Absprache mit uns eingerichtet werden.

Für Kinder mit der sonderpädagogischen Förderstufe II kann grundsätzliche eine Betreuung angemeldet werden.

Melden Sie bitte Ihre Notbetreuung bis Dienstag 15.12.2020 9.00 Uhr auch gern per Mail unter Verwendung des Formulars an.

Präsenzfreier Unterricht:

Für den Zeitraum 16.12.-18.12.20 und 04.01.-08.01.21 wird es ein präsenzfreies Unterrichtsangebot durch die Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule geben. Die Kinder werden die notwendigen Materialien ab Montag mit nach Hause bekommen.

Der regierende Bürgermeister hat in seiner Pressekonferenz ausdrücklich an alle appelliert, dass die Inanspruchnahme der Notbetreuung eine Ausnahme darstellt und alle Alternativen zu prüfen sind, um für die gesamte Schulgemeinschaft der Kinder, des Personals und der Eltern das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Mein Team und ich hoffen, dass wir alle diese neuen Regelungen gemeinsam mit Ihnen schnell und unkompliziert umsetzen werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute! Verleben Sie ein angenehmes Weihnachtsfest und verbringen Sie die nächsten Tage und Wochen in bester Gesundheit im Kreise Ihrer Familien mit Entspannung.

Es grüßt herzlich

Andrea Scharfenort-Athanas

Schulleitung

Links: https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/#notbetreuung

Die systemrelevanten Berufe und die Eigenerklärung finden Sie unter der Frage “Was bedeutet der Lockdown?”, wenn Sie den Link aufrufen.