Schulhöhepunkte

Die Picasso-Woche

Projektarbeit auf der Picassowoche

Projektarbeit auf der Picassowoche

Seit 2009 wird jeweils im Frühjahr an der Picasso-Schule die Picasso-Woche gestaltet.
400 Kinder sind an 6 Tagen in mehr als 30 Werkstätten kreativ tätig, bereiten einen Auftritt vor und stellen kleine Kunstwerke her.
Zahlreiche Künstler bieten gemeinsam mit den Lehrerinnen und Erzieherinnen eine große Vielfalt in den Werkstätten an. Dazu gehören

… Theater Tanz Komponieren Trommeln Kostüme Requisiten Marionettenbau Musical Zirkus Akrobatik Artistik Jonglage Trapez Zaubern Keramik Fusing Filzen Buchdruck Backen Catering Fotografieren Interviews … und mehr.

Die Ergebnisse sind am Abschlusstag in den Aufführungen und Austellungen in der Schule zu besichtigen.

Dazu gibt es in der Picasso-Woche nachmittags und abends für Kinder und Erwachsene aus der Schule und dem Kiez ein umfangreiches Rahmenprogramm gestaltet von verschiedenen Künstlern, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar

Jedes Jahr findet an unserer Schule ein Weihnachtsbasar statt. Es ist inzwischen zur schönen Tradition geworden, dass sich jeweils vor dem ersten Advent die Schüler, Eltern sowie viele Leute aus dem Wohngebiet bei uns versammeln und sich so auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Eröffnet wird der Weihnachtsbasar mit einem gemeinsamen Adventssingen im Foyer der Schule. Der Speiseraum wird zum stimmungsvollen Weihnachtscafe umgestaltet und ist Treffpunkt für Gespräche in gemütlicher Runde. Schon viele Wochen vorher werden Projekte in der Schule durchgeführt, bei denen die Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieherinnen Weihnachtliches herstellen. So entstehen zum Beispiel Gestecke aus Naturmaterialien, Keramikartikel, Dekorationsgegenstände, Kalender und weihnachtliche Naschereien, die an liebevoll gestalteten Ständen verkauft werden. Der Erlös des Weihnachtsbasars wird unserem Förderverein „Miteinander e.V.“ zur Verfügung gestellt.

Das Hoffest

Das jährlich zum Schuljahresausklang stattfindende Hoffest steht traditionsgemäß unter einem bestimmten Motto. Es gibt dabei vielfältige Aktivitäten und kulturelle Beiträge. Zu den Gästen zählen auch die künftigen Schulanfänger und ihre Eltern, ehemalige Schüler, Vereine und Institutionen aus dem Umfeld der Schule. Neben den zahlreichen Angeboten finden Eltern, Lehrer und Erzieherinnen bei Kaffee und Kuchen auch wieder Zeit und Muße, miteinander ins Gespräch zu kommen.